Beton trifft Stampin’Up! und schwedisches Möbelhaus

Hallo meine lieben Bastelfreunde,

zu Weihnachten habe ich von meiner Tochter einen Kreativkurs geschenkt bekommen. Karten basteln oder Stempeln kam  für mich als Stampin’Up! Demonstratorin nicht wirklich in Frage. Also gab es Beton gießen. Hieraus können wundervolle Sachen hergestellt werden. Ein klein wenig hatte ich mich hiermit auch schon beschäftigt. Im Internet gibt es wunderbare Anleitungen. Die Teilnahme an einem Workshop ist einfach nicht zu schlagen. Allein diese tolle Atmosphäre die auch das beste Video im Internet nicht ersetzten kann.

Meine Tochter und ich haben uns darauf beschränkt „Kleinigkeiten“ in Beton zu gießen. Hier haben wir vorhandene Silikonformen benutzt.

Unter anderem war Darth Vader von Star Wars dabei. Meine Tochter, sowie auch mein Mann und mein Sohn, der übrigens bald Geburtstag hat, sind große Star Wars Fans. Sie war Feuer und Flamme und hat sich die Formen genommen.

Die Darth Vader Formen gab es in zwei Größen und es wurden beide verwendet. Es kam meiner Tochter sehr schnell die Idee einen der Darth Vader als Geburtstagsgeschenk zu verwenden.

Wie sollte der Darth Vader nun ein Dekostück werden? Wir beschlossen ein Bild zu „basteln“.

Im bekannten schwedischen Möbelhaus gibt es Bilderrahmen, die sich hervorragend hierzu eignen. Nun durfte ich auch noch dort stöbern und die Bilderrahmen besorgen.

In meinem Stampin’Up! Designerpapierbestand fand sich ein tolles Papier, das allerdings nicht mehr bestellbar ist. Leider! Da könnte ich noch einiges von gebrauchen.

Hier unsere Ergebnisse.

Nun wie immer freue ich mich über eure Kommentare.

Bis bald

Birgitta

Advertisements

Es liegt Frühling in der Luft

Es liegt Frühling in der Luft, zumindest manchmal wenn es ein freundlicher Tag ist. Von den Temperaturen her scheint es eher noch Winter.

Trotzdem werden die Tage heller und auch meine Karten werden heller und farbiger.

Bald ist Ostern und ich habe einige Ostergeschenkanhänger gebastelt. Damit lässt sich eine kleine verpackte Süßigkeit noch schöner gestalten.

Es gibt zwei Farbvarianten; eine ist grasgrün mit einem vanillefarbenen Aufleger mit in Schokobraun gestempelten „Schokohasen“ und der andere ist in Orangentraum mit flüsterweißem Aufleger mit gestempeltem „Schokohasen“. Dem im zarten Gras sitzenden Hasen fliegt ein kleiner Schmetterling um den Kopf. Es scheint bald Frühling zu werden!

Sieht er nicht zum Anbeißen aus?

 

Wie immer freue ich mich über einen Kommentar. Vielleicht verratet ihr mir, welches eure Lieblingsfarbe ist.

Bis bald

 

Teelichttüte

Im Moment ist das Wetter eher herbstlich als sommerlich.  Ideales Bastelwetter also.

Ich habe mir mein neues „Lieblingsspielzeug“ von StampinUp (TM) das Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten hervorgeholt und ein wenig probiert. Geschenktüten sind im Nu gemacht. Eine kürzere Variante läßt sich als Teelichthalter gebrauchen (natürlich Safety first: mit einem batteriebetriebenen Teelicht; die gibt es ja vielerorts für kleines Geld.

Eine Seite der Geschenktüte ist mit einem Framelit ausgestanzt und das Motiv (hier ein Geist – Halloween naht!) mit Pergamentpapier hinterklebt.

Es kann jedes Motiv welches passt verwendet werden und der Ausschnitt mit buntem Transparentpapier gefüllt werden, wie bei der blauen Sternentüte. Hier ist das Sternenmotiv auf beiden Seiten ausgestanzt und jeweils mit gelbem Transparentpapier hinterlegt worden.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Somit können für jede Gelegenheit individuelle Teelichthalter hergestellt werden.

Teelichthalter Geist 01Teelichthalter Geist 02Teelichthalter Geist 03Teelichthalter Sternenbordüre 01Teelichthalter Sternenbordüre 02Teelichthalter Sternenbordüre 03