Ende Mai und noch ein Geburtstag

Meine Freundin hat in den nächsten Tagen Geburtstag und ich wollte auch ihr einen Geburtstagsgruß schicken.

Sie war bis vor kurzem in Reha, so daß ich ihr eine „fröhliche“ Karte schicken wollte. Es sollte was mit Blumen sein. Aber was?

An und für sich habe ich ja mittlerweile eine sehr große Auswahl an Stempelsets mit Blumen; doch so richtig wollte sich keine Idee zu allem zeigen.

Meine Wahl war ein sehr schönes Set, bei dem musste ich allerdings die Blüten kolorieren und ich hatte keinen Marker in der gewählten Farbe zarte Pflaume und ich hatte mich auf Zarte Pflaume „eingeschossen“; immer noch meine absolute Lieblingsfarbe. Die Marker der InColors 16/18 müssen unbedingt noch auf meine Einkaufsliste!

Plan B!

Also weiter suchen. Inspiration auf You Tube holen.

Dort fand ich ein Video von Dawn Griffith, welche mich zu meiner Karte inspiriert hat (hier der Link zum Video: https://youtu.be/TnOio4V0LMs, für alle die einmal die Version von Dawn sehen möchten).

Hier ist meine Version:

Nun wie gefällt euch die Karte? Ich freue mich immer über Kommentare.

 

Bis bald

Birgitta
 

Advertisements

Beton trifft Stampin’Up! und schwedisches Möbelhaus

Hallo meine lieben Bastelfreunde,

zu Weihnachten habe ich von meiner Tochter einen Kreativkurs geschenkt bekommen. Karten basteln oder Stempeln kam  für mich als Stampin’Up! Demonstratorin nicht wirklich in Frage. Also gab es Beton gießen. Hieraus können wundervolle Sachen hergestellt werden. Ein klein wenig hatte ich mich hiermit auch schon beschäftigt. Im Internet gibt es wunderbare Anleitungen. Die Teilnahme an einem Workshop ist einfach nicht zu schlagen. Allein diese tolle Atmosphäre die auch das beste Video im Internet nicht ersetzten kann.

Meine Tochter und ich haben uns darauf beschränkt „Kleinigkeiten“ in Beton zu gießen. Hier haben wir vorhandene Silikonformen benutzt.

Unter anderem war Darth Vader von Star Wars dabei. Meine Tochter, sowie auch mein Mann und mein Sohn, der übrigens bald Geburtstag hat, sind große Star Wars Fans. Sie war Feuer und Flamme und hat sich die Formen genommen.

Die Darth Vader Formen gab es in zwei Größen und es wurden beide verwendet. Es kam meiner Tochter sehr schnell die Idee einen der Darth Vader als Geburtstagsgeschenk zu verwenden.

Wie sollte der Darth Vader nun ein Dekostück werden? Wir beschlossen ein Bild zu „basteln“.

Im bekannten schwedischen Möbelhaus gibt es Bilderrahmen, die sich hervorragend hierzu eignen. Nun durfte ich auch noch dort stöbern und die Bilderrahmen besorgen.

In meinem Stampin’Up! Designerpapierbestand fand sich ein tolles Papier, das allerdings nicht mehr bestellbar ist. Leider! Da könnte ich noch einiges von gebrauchen.

Hier unsere Ergebnisse.

Nun wie immer freue ich mich über eure Kommentare.

Bis bald

Birgitta

Feuerwehr klassisch rot

Meine Arbeitskollegin erzählte mir voller Stolz von ihrem dreijährigen Enkel. Im Moment fährt er voll auf alles was mit Feuerwehr zu tun hat ganz besonders ab.

Mir fiel mein älteres Stampin’Up! Stempelset wieder ein in dem unter anderem auch ein Feuerwehrwagen ist. Nun hatte ich heute Zeit um mich gleich an mein Werk zu setzen. Natürlich gehört Rot zur Feuerwehr. Damit der Wagen auch richtig zur Geltung kommt habe ich ihn auf weißem Untergrund in Schwarz gestempelt und rot ausgemalt.

Reifenspuren und das Geräusch der Sirene dürfen auch nicht fehlen.

Leider hatte der Enkel meiner Arbeitskollegin schon Geburtstag so dass ich sie ihr nicht geben konnte. Ich denke ihr Enkel wäre vor Freude aus dem Häuschen gewesen. Mal schauen was er im nächsten Jahr besonders mag!

Ich wollte euch die Karte gerne zeigen. Hier ist sie.

 

Wie gefällt sie euch? Hinterlasst mir einen Kommentar, ob mit Anregung oder Kritik. Ihr wisst ja ich bin sehr neugierig und gespannt auf eure Meinungen.

 

Bis bald

Eure Birgitta

Eine Karte für eine ShoppingQueen

Die Tochter meiner Kollegin hat Geburtstag und meine Kollegin wollte eine außergewöhnliche Karte für sie. Es sollte auf jeden Fall was mit Pink sein. Entweder Schmetterlinge oder was zu Shopping Queen. Sie kauft halt sehr gerne ein. Wer nicht?

Also an die Arbeit. Als Grundkarte stand ziemlich schnell weiß fest und zu pink, hier habe ich Kirschblüte von Stampin’Up! gewählt. So nun die Qual der Wahl: Schmetterlinge oder Shopping Queen! Ich habe mich für Shopping Queen entschieden, da ich ein sehr schönes Stempelset von Stampin’Up!, welches „In this together“ heißt, besitze. Außerdem habe ich noch ein älteres Stempelset in welchem ein Krone ist. Alles in allem die richtigen Zutaten für eine Shopping Queen!

Die Shopping Queen wurde noch in verschiedenen Farben von Stampin’Up! koloriert.

 

 

Meiner Kollegin gefällt die Karte sehr.

Wie gefällt sie euch? Wie ihr wisst freue ich mich immer über eure Kommentare.

Bis bald Birgitta

 

 

 

April, vorläufig der letzte Geburtstag in der Familie

April. Auch in diesem Monat ein weiterer Geburtstag. Diesmal meine Tochter. Das sind dann erst einmal die Geburtstage meiner Familie.

So gelangt man von einem Fest zum anderen. Oft hat meine Tochter Glück und sie kann sogar schon draußen feiern. Mal sehen wie es wird. Im Moment macht der April ja seinem Namen alle Ehre und macht was er will! Eigentlich können wir uns nicht so wirklich beklagen. Es ist ja schon warm und an manchen Tagen gab es schon das bekannte T-Shirt- Wetter. Auch konnten schon ein paar kleinere oder doch größere  Motorradtouren gemacht werden. Es war schon viel los rund um Wegberg.

Nun meine Tochter mag die Natur und ganz besonders Eulen. Deshalb habe ich für Sie noch einmal eine Eulenkarte gebastelt. Die kennt ihr ja schon, aber sie ist immer wieder schön, deshalb heute noch einmal. Auch von den Farben her genau richtig. Hier das Lagunenblau von Stampin’Up!; es ist eigentlich mehr grün als blau; eben eine Lagunenfarbe.

Blockwalla Eule in Lagunenblau

Wie immer: ich bin neugierig! Schreibt mir einen Kommentar wie euch die Karte gefällt.

Bis bald

eure Birgitta

 

 

Der nächste Geburtstag!

Der März hat seine letzten Tage, Ostern ist mittlerweile auch vorbei und das Wetter scheint ein wenig freundlicher zu werden. Nun denn; es steht noch ein Geburtstag im März an. Diesmal die Frau meines Vaters. Sie liebt Blumen über alles.

Somit gibt es den nächsten Einsatz für das wunderschöne Stempelset „So viele Jahre“. Da ich nicht genau weiß wie alt sie wird, mache ich die Karte ohne Zahlen. Es wird auch keine dunkel gehaltenen Karte, da doch schon die Tage sonniger sind und die Laune steigt. Frühling liegt in der Luft!

Ich habe mich für eine Karte in Melonensorbet mit vanillefarbenem Aufleger entschieden.

Die Blumensträuße sind wieder in Waldmoos mit Blüten in Honiggelb, Ozeanblau und in Aubergine gestempelt. Dort wo die Sträuße gestempelt sind habe ich das Papier ein wenig mit Waldmoos gefärbt um den Blumen etwas Hintergrund zu geben.Der kleine Schmetterling oben in der linken Ecke ist aus violettem Metallicpapier. Der Spruch ist in Melonensorbet gestempelt. In dem Stempelset und den Framelits ist auch das Banner enthalten. Ich finde es gibt er Karte einen feierlichen Rahmen. Innen wiederholt sich der Strauß auf einem vanillefarbenen Aufleger.

 

Auch diese Version gefällt mit sehr gut.

Was ist mit euch? Habt ihr einen Favoriten? Lasst es mich wissen, ihr wisst ja ich freue mich über jeden Kommentar.

Bis bald

Birgitta

 

Glückwünsche zum 85.ten

 

Es geht wirklich Schlag auf Schlag in unserer Familie mit den Geburtstagen im Frühjahr.

Meine Tante ist im März 85 geworden. Das wird auch groß gefeiert. Endlich mal wieder ein großes Familientreffen. Nun hierfür brauchte ich eine Karte. Zur Abwechslung sollte es eine Karte mit Zahlen werden. Vorne oder doch innen? Ich weiß es noch nicht so recht. Mal sehen wie es wird.

Schön das Stampin’Up! im Frühjahr / Sommer Katalog ein neues Stempelset mit großen Zahlen und tollen Blumen, sowie den passenden Framelits hat. Das hatte ich mir sowieso schon gekauft.

Farbauswahl: Die Tage sind noch trüb, obwohl die Sonne sich schon manchmal heraus traut und man den Frühling ahnt. Deshalb habe ich mich für eine Grundkarte in Brombeermousse entschieden. Ein wunderbarer dunkler Lila Ton.

Als weiteres Papier habe ich ein Vanille farbenes gewählt. Die Blumensträuße sind in Waldmoos gestempelt mir Blüten in Blauregen, Ozeanblau und Honiggelb. Der Spruch auf der Karte ist in Brombeermousse gestempelt. Zum Abschluss ist vorne noch ein kleiner Schmetterling in weiß auf einen Blütenstrauß gesetzt worden. Innen ist eine Vanille farbene Seite auf der sich der Strauß wiederholt. Ebenso auf dem passenden Umschlag.

Die großen Zahlen sind in Blauregen, ein zartes violett, gestempelt und mit den passenden Framelits ausgeschnitten worden. Da sie doch sehr groß sind habe ich mich entschlossen die Zahlen innen in die Karte zu kleben, damit auf der Vorderseite die Blumen voll zur Geltung kommen.

 

Dieses Set werdet Ihr hier sicher noch öfter sehen; es ist auch schon gleich für die nächste Geburtstagskarte vorgesehen.

Bis bald und schreibt mir wie euch die Karte gefällt. Ich freue mich über alle Kommentare.

Birgitta

Geburtstag im Januar, der zweite.

Es ist mal wieder soweit. Mein Mann wird ein Jahr älter, weiser? vielleicht. Er wartete schon ganz gespannt auf seine Geburtstagskarte.

Seit letztem Jahr widmet sich mein Mann wieder seinem langjährigen Hobby, dem Angeln, das hatte er vor einigen Jahren aufgegeben hatte. So ganz habe ich das nicht verstanden, da er von Kindesbeinen an angelt.

Angeln … ein sehr gefährliches Hobby … nicht für die Fische!

Im letzten Jahr ist mein Mann beim Angeln auf dem Weg zum Kanal ausgerutscht und hatte sich im rechten Bein oberhalb des Knies einen Muskelabriss zugezogen. Dadurch war erst einmal 4 Monate zu Hause angesagt. Mittlerweile ist alles wieder in Ordnung.

Im Internet hatte ich Mitte Dezember einen Stempel der Firma Woodware gesehen, leider bei einem Verkäufer in Amerika. Durch intensive Recherchen habe ich dann auch einen deutschen Verkäufer ausfindig machen können, der den besagten Stempel bestellen konnte und er sollte Anfang Januar bestellbar sein.

Leider hatte der Verkäufer bis Mitte Januar keine Stempel im Angebot auf seiner Webseite, doch Gott sei Dank, habe ich einen anderen deutschen Händler gefunden. – Mittlerweile war es schon der 15. Langsam kam ein wenig Panik auf und die Suche nach Plan B! – Der Stempel wurde sofort bestellt- und er kam einen Tage vor dem Geburtstag an, so dass ich die Karte noch fertig stellen konnte.

Die Karte ist in Blautönen gehalten und zwar als Grundkarte Mitternachtsblau und als helleren Ton Ozeanblau, beides von Stampin’Up!, wobei Mitternachtsblau mittlerweile nicht mehr erhältlich ist; alternativ gibt es Marineblau. Die Fische, das Gras und der Splash sind aus einem älteren Set von Stampin’Up! „Fishin“; der Angler ist von Woodware Craft Collection und heißt: „Casting The Bait“.

Er hat sich riesig gefreut und mir sofort einen Auftrag für eine Karte für seinen Angelfreund gegeben, der in diesen Tagen Geburtstag hat. Mit dem ist er an diesem Wochenende unterwegs und ich habe ein wenig Zeit für mich.

Wie immer: sagt mir ob euch die Karte gefällt und hinterlasst einen Kommentar.

 

Bis bald

Neues Jahr, neue Kreativität ?

Als erstes hoffe ich ihr seid alle gut in neue Jahr gerutscht ( und habt es  nicht wörtlich genommen). Das neue Jahr ist zwar schon im zweiten Monat, doch der Jahreswechsel scheint schon sooooo lange zurück zu liegen.

Ganz ehrlich, nach Halloween hat mich meine Kreativität ein wenig verlassen.

Vielleicht war auch meine eigene Challenge daran schuld; ich wollte ja eine Motorradkarte für unsere weiblichen Motorradfahrerinnen basteln. Leichter gesagt als getan. Ich werde nochmal darüber brüten.

Dann stand auch noch Weihnachten vor der Tür, obwohl das Wetter ja eher frühlingshaft war. Ich habe es gerade eben geschafft meine Weihnachtskarten fertig zu bekommen.

Nun geht es schon mit den Geburtstagen weiter. Als erstes hatte meine Tochter Geburtstag. Für sie habe ich eine Schüttelkarte gebastelt. Diese Schüttelkarten liegen im Moment voll im Trend.

Meine Tochter hat vor kurzem angefangen Golf zu spielen und somit stand auch das Theme fest. Sie liebt Pink; sie hat sogar pinke Golfbälle. Also eine pinke Karte. Und sie liebt Schneekugeln. — Perfekt für eine Schüttelkarte.

Als Stampin’Up! ein Schneekugel Stempelset und die passenden Framelits dazu heraus gebracht hat (es ist leider nicht mehr erhältlich), musste ich dieses sofort kaufen. Ein Glück!

Nun bei der Füllung einer Schüttelkarte muss ich noch ein wenig üben. Leider haften die Glitter Stäbchen und kleinen Pünktchen an der Windradfolie. Ich hätte mehr von den Pailletten nehmen sollen. Aber nichts desto trotz finde ich die Karte gelungen. Meine Tochter hat sich auch riesig gefreut, obwohl der neue Golftrolly ihr viel mehr Freude bereitet hat.

 

Schreibt mir wie euch die Schüttelkarte gefällt. Ich freue mich immer über eure Kommentare.

Bis bald

Eulen immer hoch im Kurs – Geburtstag meiner Schwester – Teil 2

Wie ich es mir schon gedacht hatte: Ich konnte doch nicht anders!

Auch mein Schwager sollte „seine“ Eulenkarte bekommen!  Schließlich hatte ja auch er mir den Eulenstempel geschenkt. Hier meine Variation der Blockwalla Eulenkarte:

Blockwalla Eule im Baum

zum Vergleich nochmal die für meine Schwester:

Blockwalla Eule in Lagunenblau

Welche gefällt euch besser? Ich kann mich schwer entscheiden und bin gespannt auf eure Kommentare.