Endlich; eine Motorradkarte für Motorradfahrerinnen

Von einer guten Bekannten bekam ich den Auftrag eine Motorradkarte für eine ihrer Freundinnen, die ihren Motorradführerschein macht, zu basteln. Als Vorgabe hatte ich es sollte viel Silber in der Karte enthalten sein.

Nun wer hier schon meine älteren Beiträge gelesen hat, weiß das ich das schon öfter versucht habe. Meiner Meinung nach waren die Ergebnisse nicht zufriedenstellend.

Zuerst hatte ich mich für die Farben hellorange (Pfirsich pur) und Schiefergrau entschieden; ihr Motorrad ist eine silberne Harley Sportster. Darüber habe ich wochenlang „gebrütet“ aber die zündende Idee kam nicht. Bis heute….

Also wurde das angedachte Farbschema total umgekrempelt!

Das Motorrad ist in schiefergrau gestempelt, da das Silber sehr nahe kommt. Ich bin der Meinung bei Karten für die Frauen unter den Motorradfahrern sollte ruhig ein wenig „Bling“ dabei sein. Deshalb Spiegelpapier in Silber und ein Streifen silbernes Glitzertape. Nur babyrosa sollte es in meinen Augen nicht wirklich sein; deshalb fiel meine Wahl auf die Farbe zarte Pflaume für die Kartenbasis. Eine Anlehnung an Pink.

 

 

 

Wie gefällt euch die Karte?

Wie immer freue ich mich über eure Kommentare.

Bis bald

Eure Birgitta

Advertisements

April, vorläufig der letzte Geburtstag in der Familie

April. Auch in diesem Monat ein weiterer Geburtstag. Diesmal meine Tochter. Das sind dann erst einmal die Geburtstage meiner Familie.

So gelangt man von einem Fest zum anderen. Oft hat meine Tochter Glück und sie kann sogar schon draußen feiern. Mal sehen wie es wird. Im Moment macht der April ja seinem Namen alle Ehre und macht was er will! Eigentlich können wir uns nicht so wirklich beklagen. Es ist ja schon warm und an manchen Tagen gab es schon das bekannte T-Shirt- Wetter. Auch konnten schon ein paar kleinere oder doch größere  Motorradtouren gemacht werden. Es war schon viel los rund um Wegberg.

Nun meine Tochter mag die Natur und ganz besonders Eulen. Deshalb habe ich für Sie noch einmal eine Eulenkarte gebastelt. Die kennt ihr ja schon, aber sie ist immer wieder schön, deshalb heute noch einmal. Auch von den Farben her genau richtig. Hier das Lagunenblau von Stampin’Up!; es ist eigentlich mehr grün als blau; eben eine Lagunenfarbe.

Blockwalla Eule in Lagunenblau

Wie immer: ich bin neugierig! Schreibt mir einen Kommentar wie euch die Karte gefällt.

Bis bald

eure Birgitta

 

 

Motorradkarte die zweite

Nun habe ich mich nochmal versucht eine „weibliche“ Karte zu basteln. Auch hier wieder Sterne und diesmal die Farben Minzmakrone auf hellgrauer Karte. Die Sterne in Minzmakrone sind mit Kleksen in Taupe kombiniert worden.

Der Spruch Glückwunsch und das Motorrad sind in Taupe gestempelt worden.

 

Zum Vergleich nochmal beide Karten

 

Von den beiden Karten gefällt mir persönlich die graue am besten. Euer Favorit ist?

Schreibt mir ich freue mich eure Meinung zu hören.

Bis bald

Geburtstags meines Chefs – Klassische Sportwagenkarte

Erst hat mein Chef Geburtstag und einen Tag später mein Mann.

Nun gut. Mein Chef fährt Motorrad und mag Autos. Da ich in den letzten beiden Jahre schon Motorradkarten für ihn gebastelt hatte, habe ich mich entschlossen dieses Jahr eine Karte mit einem Sportwagen zu machen.

Stampin’Up hat einen neuen Prägeform Weltkarte. Diese hatte es mir im Katalog (Frühjahr /Sommer 16) gleich angetan. Mit dieser Prägeform werden sicherlich noch einige Karten folgen.

Als Farben habe ich eine helle Grundkarte in beige genommen und den geprägten Aufleger in Kiesel, einem dunkleren beige Ton. Der Sportwagen ist auf Aquarell Papier gestempelt und in der Stampin’Up! Farbe Petrol koloriert worden. Die Reifenspuren auf dem Umschlag und innen in der Karte sind mit schwarz gestempelt. Innen der Spruch ist ebenfalls in Petrol gestempelt.

Eine schlichte jedoch, wie ich finde, wirkungsvolle Karte.

Wie immer; schreibt mir. Ich freue mich über eure Kommentare.

Bis bald.

Halloween- Süssigkeitentüten

Das Jahresende kündigt sich langsam an. Es wird herbstlich.

Schon bald ist Halloween und auch Weihnachten ist nicht mehr allzu weit entfernt, vor allem wenn Karten für die Verwandten, Freunde und Bekannten gebastelt werden sollen.

Nun zu Weihnachten kann ich mich noch nicht wirklich durch ringen, obwohl ich schon einige Gedanken und Ideen für Karten habe.

Erst einmal ist Halloween angesagt. Zu uns kommen die Kinder der Nachbarschaft, verkleidet als Hexen, Vampire, Skelette oder was es sonst noch so schaurig schönes gibt. Natürlich erbitten sie Süßigkeiten und die verteile ich gerne. Im letzten Jahr habe ich Butterbrotbeutel mit Halloweenmotiven bestempelt, dieses Jahr wollte ich eine etwas festere Tüte. Gut das StampinUp in diesem Jahr das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten raus gebracht hat – Ihr wisst ja mein neues Lieblingsspielzeug.

Also ran ans Werk. 40 Tüten wollen gebastelt sein.

Die Grundlage für die Tüten ist dank des Stanz- und Falzbrettes aus orangem Tonpapier schnell gemacht. Nun noch die Verzierungen. Glücklicherweise habe ich ein altes StampinUp Stempelrad mit der Bezeichnung „Spooky Skyline“. Dieses habe ich zu einem langen Borderstempel umgebaut und damit lassen sich die Tüten schnell stempeln. Nun der Zusammenbau der Tüten.

Als Verschluss wird schwarzes Tonpapier mit den Framelits „Etikett Kunst“ ausgestanzt und mit dem Sprägefolder „SpiderWeb“ ( nicht mehr erhältlich) geprägt. Ebenfalls aus schwarzem Tonkarton habe ich Fledermäuse ausgestanzt, als Anhänger an die Tüten. Zwei Löcher für die Kordel, natürlich orange- weiß, vorne in die Tüte und den Verschluß – FERTIG!

Zeit zum Befüllen!

Halloween Treetbag 15 1 Halloween Treetbag 15 2 Halloween Treetbag 15 3

Nun ihr wisst ja ich freue mich immer über eure Kommentare oder auch Anregungen.

Bis bald – ich freue mich wenn ihr wieder vorbei schaut.

Eulen immer hoch im Kurs – Geburtstag meiner Schwester – Teil 2

Wie ich es mir schon gedacht hatte: Ich konnte doch nicht anders!

Auch mein Schwager sollte „seine“ Eulenkarte bekommen!  Schließlich hatte ja auch er mir den Eulenstempel geschenkt. Hier meine Variation der Blockwalla Eulenkarte:

Blockwalla Eule im Baum

zum Vergleich nochmal die für meine Schwester:

Blockwalla Eule in Lagunenblau

Welche gefällt euch besser? Ich kann mich schwer entscheiden und bin gespannt auf eure Kommentare.

Eulen immer hoch im Kurs – Geburtstag meiner Schwester

Als meine Schwester und mein Schwager mich im Sommer besucht haben, haben sie mir einen Blockwallastempel (Hersteller Rayher, die auch das Copyright haben) mitgebracht. Eine Eule. Eulen sind immer noch top aktuell.

Beide haben Ende September Geburtstag und was passt besser als eine selbstgebastelte Karte? Natürlich eine die mit dem geschenkten Stempel gemacht worden ist. Es gibt in diesem Jahr wohl nur eine Karte für beide. Aber wer weiß vielleicht bekommet doch jeder eine. Mal sehen.

Nun bin ich in der glücklichen Lage einen Prägefolder von Stampin’Up! zu besitzen der Bäume prägt. (Ganz neu im Winterkatalog).

Idee ist da! Farbenauswahl: Lagunenblau Flüsterweiß und Taupe. Ein kleines wenig braun für den Stamm. Der ist aus dem Stampin’Up! Set „Zwischen den Zweigen“. Der Spruch ist aus dem Sale-A-Bration Set Zum großen Tag.

Die Grundkarte ist weiß und der geprägte Aufleger ist in Lagunenblau. Leider ist auf dem Foto die Prägung nicht ganz so gut zu erkennen.

Die Eule ist in Taupe auf Flüsterweiß gestempelt. Auf dem Umschlag habe ich nicht die Blockwalla Eule gestempelt, sondern die Eule von Stampin’Up!.

Blockwalla Eule in Lagunenblau

Ist die nicht süß? Kommentar von meinem Mann: die sieht ein wenig betrunken aus. Naja wer weiß wie die Geburtstagsparty wird.

Wie gefällt euch die Karte? Ich freue mich immer über einen Kommentar.

Neues Heim – Die Kollegin meiner Tochter zieht um

Die Kollegin meiner Tochter zieht demnächst in ihr eigenes Haus. Natürlich gibt es eine Einzugsparty und meine Tochter ist eingeladen. Sie möchte wieder eine individuelle Karte für diesen Anlass. Mama ist wieder gefragt.

Also habe ich meine Stempelsets durchstöbert und passende Stempelsets gefunden. Die Farben sind ein wenig herbstlich gewählt, Taupe und Vanille.

Die Karte sollte ein wenig verspielt sein und so kam der Prägefolder Schnörkelrahmen von StampinUp ( er ist im Moment noch in der Auslaufecke von StampinUp erhältlich), zum Einsatz um einen Rahmen zu setzten.

Jedes Haus sollte einen Baum und Beleuchtung haben. All das ist im Stempelset von StampinUp „Aus dem Häuschen“ zu finden. Leider ist das Set sowie die passenden Framelits nicht mehr bei StampinUp erhältlich.

Das Häuschen ist in taupe auf Vanille gestempelt, mit dem passenden Framelit ausgeschnitten und mit Abstandsklebepads auf die Karte aufgeklebt worden. Der Baum ist auch schon ein wenig herbstlich mit bunten Blättern. Der Baum sowie die Laterne sind auf die Karte gestempelt worden. Statt Rauch aus dem Schornstein gab es zwei kleine Herzen, die sehr gut zu dem Spruch „Zum Einzug alles Liebe“ passen. Leider ist der Schnörkelrahmen auf dem Bild nicht so leicht zu sehen.

Neues Heim1

Ich freue mich schon auf eure Kommentare. Bis bald.