Halloween

Hallo,

Halloween ist zwar schon vorbei, doch möchte ich euch noch meine Süßigkeiten Tüten zeigen.

So in diesem Jahr sind es 50 geworden. Leider waren nicht so viele Kinder in diesem Jahr unterwegs. Vielleicht sind letzes Jahr auch einige mehrmals gekommen – wer weiß woran es lag. Trotzdem hat es auch diesmal wieder Spaß gemacht. Die übrig gebliebenen Tüten werden weggepackt und nächstes Jahr wieder neu befüllt.

Im letzten Jahr waren die Geschenktüten  orange, dieses Jahr habe ich hellgrau gewählt. Spinnen und Fledermäuse dürfen auf keinen Fall fehlen! Zum Glück habe ich die als Pailletten gefunden. Ein wenig „Blut“ gehört auch dazu. Hier habe ich einen Stempel von Stampin’Up!© benutzt.

Wie gefallen sie euch?

Ich freue mich wie immer wenn ich von euch höre.

Bis bald

Birgitta

Advertisements

Halloween- Süssigkeitentüten

Das Jahresende kündigt sich langsam an. Es wird herbstlich.

Schon bald ist Halloween und auch Weihnachten ist nicht mehr allzu weit entfernt, vor allem wenn Karten für die Verwandten, Freunde und Bekannten gebastelt werden sollen.

Nun zu Weihnachten kann ich mich noch nicht wirklich durch ringen, obwohl ich schon einige Gedanken und Ideen für Karten habe.

Erst einmal ist Halloween angesagt. Zu uns kommen die Kinder der Nachbarschaft, verkleidet als Hexen, Vampire, Skelette oder was es sonst noch so schaurig schönes gibt. Natürlich erbitten sie Süßigkeiten und die verteile ich gerne. Im letzten Jahr habe ich Butterbrotbeutel mit Halloweenmotiven bestempelt, dieses Jahr wollte ich eine etwas festere Tüte. Gut das StampinUp in diesem Jahr das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten raus gebracht hat – Ihr wisst ja mein neues Lieblingsspielzeug.

Also ran ans Werk. 40 Tüten wollen gebastelt sein.

Die Grundlage für die Tüten ist dank des Stanz- und Falzbrettes aus orangem Tonpapier schnell gemacht. Nun noch die Verzierungen. Glücklicherweise habe ich ein altes StampinUp Stempelrad mit der Bezeichnung „Spooky Skyline“. Dieses habe ich zu einem langen Borderstempel umgebaut und damit lassen sich die Tüten schnell stempeln. Nun der Zusammenbau der Tüten.

Als Verschluss wird schwarzes Tonpapier mit den Framelits „Etikett Kunst“ ausgestanzt und mit dem Sprägefolder „SpiderWeb“ ( nicht mehr erhältlich) geprägt. Ebenfalls aus schwarzem Tonkarton habe ich Fledermäuse ausgestanzt, als Anhänger an die Tüten. Zwei Löcher für die Kordel, natürlich orange- weiß, vorne in die Tüte und den Verschluß – FERTIG!

Zeit zum Befüllen!

Halloween Treetbag 15 1 Halloween Treetbag 15 2 Halloween Treetbag 15 3

Nun ihr wisst ja ich freue mich immer über eure Kommentare oder auch Anregungen.

Bis bald – ich freue mich wenn ihr wieder vorbei schaut.